Home > Stationsinfo > Technik

Technik

Die WS 2500 zeichnet sich durch eine komfortable und vielfältige Anzeigeeinheit (beleuchteter Touchscreen) aus. Für alle Messwerte können Verlaufsdiagramme der letzten 24 Stunden oder 8 Tage abgerufen werden, womit die Station einen sehr guten Überblick über das vergangene Wetter zu schaffen vermag. 

Darüber hinaus ist im Display der WS 2500 ein einfacher Datenlogger integriert. Er speichert alle Messwerte im 15-Minuten-Takt (fix eingestellt) und reicht für ca. 10 Tage. Die Auswertung geschieht über die serielle Schnittstelle am PC.

Die Sensoren sind zur Stromversorgung mit einer Solarzelle und einem Lithium- Stützakku für Dunkelphasen und Schlechtwetterperioden ausgestattet. Die Daten werden in einem Intervall von 3 Minuten an das Interface und Display per Funk gesendet.
Die Freifeldreichweite, das heißt die Reichweite bei Sichtkontakt zwischen Sender und Empfänger, beträgt unter optimalen Bedingungen 100 Meter.

Eine andere Möglichkeit der Datenspeicherung bietet das PC Interface WS 2500 PC. Es ermöglicht unabhängig vom Display der Wetterstation alle Daten der Sensoren in beliebigen Speicherintervallen abzuspeichern und über eine spezielle Software am PC auslesen zu lassen. Dadurch ist das Speichern der Wetterdaten über mehrere Wochen möglich. An meiner Wetterstation werden die Daten aller 3 Minuten eingelesen, verarbeitet und nach 15 Minuten auf den Server geladen.

Für die Verarbeitung der Wetterdaten verwende ich die Software PC- Wetterstation von Werner Krenn. Hierbei handelt es sich um ein Komplettpaket, welches die Daten ausliest, archiviert, auswertet und umfangreiche Funktionen zum Erstellen einer eigenen Wetter- Homepage bietet.
Bei Problemen erhält man auf Werner Neudecks Hilfeseiten umfassende Hinweise oder man informiert sich im entsprechendem Forum.
Eine ausführliche Zusammenstellung der Funktionen und Arbeitsweise kann in dieser Dokumentation nachgelesen werden.

vergrößernStationstyp

  • Funk mit 433 MHz

Messgrößen

  • Innentemperatur                0,0°C bis +70°C
  • Innenluftfeuchtigkeit          20% bis 95%
  • Luftdruck                             800 bis 1100 hPa
  • Windgeschwindigkeit       0 bis 200 km/ h
  • Windrichtung                      Norden, Osten, Süden, Westen
  • Helligkeit                             0 bis 200 kLux
  • Sonnenscheindauer         0 bis 9999 Std.
  • Niederschlag                     0 bis 3999 mm 
  • Außentemperatur              -30°C bis +70°C
  • Außenluftfeuchtigkeit        20% bis 95
  • Acht zusätzliche Sensoren für Temperatur oder Kombisensoren für Temperatur und Feuchtigkeit können angeschlossen werden.

Ausstattung

  • Hintergrundbeleuchtung: ja
  • PC-Anschluss: ja